Gemeinsame Investitionsgesellschaft

Turgot Ventures bietet strategischen Partnern die Errichtung gemeinsamer Investitionsgesellschaften an. Diese dienen zur Umsetzung langfristig angelegter strategischer Programme. Jeweils unabhängige Einzelinvestments werden so gebündelt und eine gemeinsame Finanzierung unter einheitlicher Governance ermöglicht.

Direkte Beteiligung

Institutionelle Investoren und strategische Partner, aber vor allem auch die Gründer, investieren direkt in einzelne Portfoliounternehmen. Gesellschaftervereinbarungen bündeln die Interessen zwischen Turgot Ventures und den beteiligten Investoren und sichern eine ausgeglichene Beteiligung an Chancen und Risiken zwischen den Partnern.

Partizipationsscheine

Kleinere Investitionsvolumina sowie zur Diversifikation durch Partizipation an mehreren Turgot-Portfoliounternehmen wird durch Partizipationsscheine realisiert. Sie beteiligen am Wertzuwachs und Gewinn ohne eine gesellschaftsrechtliche Beteiligung zu begründen. In Verbindung mit Optionen kann darüber hinaus auch eine Übernahme einzelner Ventures durch strategische Partner in Abhängigkeit von dem Erreichen vorab definierter Ziele strukturiert werden.